Personalentwicklung

Personalentwicklung - definieren - messen - entwickeln

Definieren:  Welche Kompetenzen gewährleisten das Erreichen künftiger Unternehmensziele?

Messen:  Welche dieser Kompetenzen bringen unsere Mitarbeiter bereits mit?

Entwickeln:  Welche dieser Kompetenzen müssen noch entwickelt werden?

 

Die AEC-disc®-disc Potenzialanalyse ist ein wirkungsvolles Diagnostikinstrument, um Mitarbeiter optimal weiterzuentwickeln und ihnen ein perfektes Teamumfeld zu bieten.

Wer beruflich erfolgreich sein will und es bleiben möchte, für den ist die Entwicklung der Persönlichkeit - neben der fachlichen Aus- und Weiterbildung - ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Insbesondere gut ausgebildete Young Professionals können sich ihre Arbeitgeber heute vielfach aussuchen. Und das tun sie auch. Was wird für mich getan im Unternehmen? Wie steht es um die Arbeitgeberattraktivität? Was macht den Arbeitsplatz interessant?

Zu den neuen Herausforderungen der Personalentwicklung zählen deshalb die proaktive Ausrichtung der Mitarbeiterqualifizierung an der Unternehmensstrategie und das Schaffen eines Arbeitsklimas, in dem sich Mitarbeiter wohl fühlen. Dieses Wohlfühlklima entsteht, wenn das Unternehmen eine Unternehmenskultur und ethisch-moralische Werteorientierung bietet, mit der sich der Mitarbeiter identifizieren kann. Der Zufriedenheitsfaktor schlägt nach oben aus, wenn der Leistungsträger seine persönlichen Überzeugungen und seine individuelle Werteorientierung am Arbeitsplatz einbringen kann und da auch wiederfindet, wenn also kein Widerspruch zwischen den Unternehmenswerten und dem Werte- und Persönlichkeitsprofil des Mitarbeiters existiert.

Sie wollen mehr bewegen?

Die AEC®-disc Potenzialanalyse ist ein hervorragendes Diagnostikinstrument in der Personalentwicklung, mit dem Sie verbesserungsfähige Bereiche und Entwicklungsfelder aufdecken können. Es versetzt Sie zudem in die Lage, Qualifizierungsmaßnahmen präziser an die Unternehmensstrategie und den individuellen Bedarf eines Mitarbeiters auszurichten.

Die AEC®-disc Potenzialanalyse spiegelt die Persönlichkeit und deckt eigene Verhaltenspräferenzen auf:

  • Reflektion Eigenbild - Fremdbild
  • Kommunikationsverhalten und -hinweise mit dem nächsten Umfeld
  • Eigene Antriebsmuster erkennen

Ein Beispiel, wie wir es in ähnlicher Form häufig antreffen: Das Management hat klare Ziele: bis 2020 soll der Umsatz verdoppelt werden. Nun gilt es herauszufinden, welche Kompetenzen die Mitarbeiter brauchen, damit das Ziel erreicht werden kann. Ist dieser Prozess abgeschlossen, wird gemessen, ob die definierten Kompetenzen vorhanden sind (Standortbestimmung).
Sind Lücken zwischen Job-Soll-Profil und Mitarbeiter-/Bewerberprofil vorhanden, wird der Weiterbildungsbedarf individuell für den einzelnen Mitarbeiter/Bewerber festgelegt.
Die Mitarbeiterqualifizierung wird somit an die Unternehmensstrategie und den individuellen Mitarbeiterbedarf ausgerichtet.