Verhaltenspräferenzen mit dem Rad AECdisc®  -Rad auf einem Blick

Die bevorzugten Verhaltenspräferenzen werden auf dem AECdisc® Rad in 4 DISC Farben, 68 verschiedenen Positionen und 5 Flexibilitätsebenen dargestellt. Wobei nicht nur die Position, sondern auch die zugrunde liegende Farbkombination auf den ersten Blick sichtbar wird.

Extrovertiert oder Introvertiert? 

Die 4 DISC Farben und die Ausrichtung auf dem AECdisc® Rad beschreiben das Verhalten. Grob kann man beschreiben, dass je mehr rechts man sich auf dem AECdisc® Rad befindet, desto extrovertierter ist dieser Mensch. Das sind oft diekte, spontane, opitimistische und vor allem kontaktfreudige Menschen. Diese Eigenschaften sind oft mit den DISC Farben gelb und rot verbunden.

Je mehr die Einordung auf die linke Seite stattfindet, desto introvertierte ist dieser Mensch. Seine bevorzugten Verhaltenspräverenzen können mit einem systematischen, überlegten, eher kompromissbereiten und detailorientierten Vorgehen beschrieben werden. Diese Eigenschaften verbindet man oft eher mit DISC-Farben grün oder blau.

Im nächsten Schritt findet eine Unterteilung in Aufgaben- und Menschenorientierung statt. Je mehr sich die Einordnung auf der oberen Einteilung des Rades befindet, desto Aufgabenbezogender ist ein Mensch. Dagegen sind Menschen, die sich im unteren Teil des AECdisc® Rades einordnen eher Menschenbezogen .

4 DISC Farben Rot – Gelb – Grün – Blau. Die Verhaltenspräferenzen der Typen.

Die 4 Farben sind in der DISC-Welt sehr bekannt. Sie sind sehr einprägsam und beschreiben auf einfache Art und Weise die Verhaltensmerkmale von Menschen. Das AECdisc® Rad unterteilt Menschentypen und Ihre bevorzugten Verhaltenspräferenzen in 4 Farben. Mit ihr sind verschiedene Handlungsmotive sowie Verhaltens- und Kommunikationsarten verbunden. Diese beschreibt auf einfache Art und Weise sowie sehr detailreich eine AECdisc® Potenzialanalyse.

Beschreibung der bevorzugten Verhaltenspräferenzen in 4 Farben

Farbe Grundverhalten Beschreibende Adjektive 
Rot Dominanz entschlossen
risikofreudig
zielstrebig
direkt
Gelb Einfluss kontaktfreudig
spontan
überzeugend
optimistisch
Grün Stabilität freundlich
entspannt
herzlich
kompromissbereit
Blau Konformität systematisch
präzise
beurteilend
detailorientiert

Flexibilitätsebenen der Verhaltenspräferenzen

AECdisc® Potenzialanalysen machen die bevorzugten Verhaltenspräferenzen sichtbar. Der Mensch ist jedoch viel zu kompliziert um ihn einfach in 4 DISC Farben Schubladen zu stecken.  Deshalb beschreiben die Flexibilitätsebenen, wie viele Farben ihr Verhalten dominieren.  So entstehen Mischtypen. Entweder ein Mensch ist von seiner Farbe sehr stark dominiert und z.B. ein typisch gelber oder blauer Typ. Oder es sind mehrere Farb-Dominanzen vorhanden. Hier kann ein Mensch in seinem Verhalten auf verschiedene Verhaltensmuster zurückgreifen. Diese Menschen können die Eigenschaften ihrer dominanten Farben nicht komplett ausnutzen. Besitzen aber die Fähigkeit sich schneller und stärker mit anderen Eigenschaften auseinander setzen zu können. Das äußert sich zum Beispiel im Kommunikationsverhalten oder in verschiedenen beruflichen Arbeitsweisen.

Natürlicher und Angepasster Stil der Verhaltenspräferenzen

Der Punkt dokumentiert den „natürlichen Stil“, der Stern den „angepassten Stil“, also das eingenommene, beruflich verhaltensrelevante Rollenverhalten.

Verhaltenspräferenzen auf dem AECdisc® Rad einordnen

Kontaktieren Sie uns

Einverständniserklärung